PR-Projekt Milchlandpreis 2021/22: Elf Betriebe im Video-Hofportrait

Goldene Olga

PR-Projekt Milchlandpreis 2021/22

Die niedersächsische Milchwirtschaft hat am 10. Dezember die besten elf ihrer insgesamt rund 8.500 Milchviehhalter mit dem „Milchlandpreis 2021“ geehrt. Ein kleiner Zuschauerkreis nahm unter 2G Plus-Bedingungen an der Preisverleihung teil, die in der Wandelhalle in Bad Zwischenahn durchgeführt wurde. Alle elf nominierten Betriebe wurden im Rahmen der Veranstaltung in einem Video-Hofportrait vorgestellt. GMC Marketing betreut die Landesvereinigung der Landwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) bereits seit 2004 bei diesem jährlichen Event.

Alle Informationen zum Milchlandpreis sind hier zu finden: https://milchland.de/goldene-olga-2021-geht-nach-butjadingen-stollhamm-in-der-wesermarsch/

Im Frühjahr 2022 finden die Hofschildübergaben an die Preisträger des Wettbewerbs Milchlandpreis 2021 statt. Die Hofschilder sind eine nach außen hin sichtbare Anerkennung der herausragenden Arbeit des Betriebes. Auf den prämierten Milchbauernhöfen sind diese daher Blickfang und Auszeichnung zugleich.

Das Team von GMC ist bei jeder Hofschildübergabe vor Ort und betreut als erster Ansprechpartner die Presse. Zudem ist das GMC-Team für die Erstellung von professionellen Fotos und Bewegtbildern auf den Höfen zuständig. Auch das Content-Konzept und die Redaktion für die Hofportraits gehören zum GMC-Leistungsspektrum.

Verleihung

Viele Interessierte verfolgten die Preisverleihung per Livestream im Internet. Die Aufzeichnung des gesamten Streams kann auf YouTube angeschaut werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preisträger Milchlandpreis 2021

1. Platz – Goldene Olga für Familie Schilling aus Butjadingen-Stollhamm

Familie Schilling aus Butjadingen-Stollhamm in der Wesermarsch hat es geschafft. Sie darf sich mit ihrem Milchviehbetrieb „Bester Milcherzeuger Niedersachsens 2021“ nennen. Marlis und Hans-Gerd sowie ihr Sohn Janko Schilling wurden heute (10. Dezember) im Rahmen einer kleinen Preisverleihung von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten die „Goldene Olga 2021“ und einen Geldpreis in Höhe von 3.500 Euro. Für ein Jahr kommt zudem die lebensgroße, goldene Kuh-Statue zu Gast auf ihren Hof.

Familie Schilling bewirtschaftet in Butjadingen-Stollhamm einen 74 Hektar großen Grünlandbetrieb, auf dem Weidehaltung betrieben wird. Auf dem Hof werden 115 Milchkühe und 60 weitere Tiere als weibliche Nachzucht gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von rund 9.670 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,96 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,46 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

Der Hof befindet sich bereits seit 284 Jahren im Familienbesitz. Die Weidehaltung betreibt Familie Schilling mit viel Know How und Leidenschaft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Platz – Silberne Olga für den Milchhof der Familie Konersmann aus Hagen a.T.W.

Die Milchwirtschaft im Landkreis Osnabrück hat einen besonderen Grund zum Feiern: Carolin und Thomas Konersmann aus Hagen a.T.W. sicherten sich gemeinsam mit Mechthild und Ulrich Konersmann den zweiten Platz unter den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens“ und damit die „Silberne Olga 2021“.

Für diesen Erfolg wurde die Familie heute (10. Dezember) im Rahmen einer kleinen Preisverleihung von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, ausgezeichnet. Sie erhielt eine silberne Kuh-Statue sowie ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro.

Familie Konersmann bewirtschaftet in Hagen einen rund 65 Hektar großen Milchviehbetrieb. Auf dem Hof werden 70 Milchkühe und 70 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine weit überdurchschnittliche Milchleistung von rund 12.100 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,75 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,45 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Platz – Bronzene Olga für Familie Tiedemann aus Bremervörde-Mehedorf

Die Milchwirtschaft in der Region hat einen besonderen Grund zum Feiern: Martina und Andreas sowie Margret und Dieter Tiedemann haben es geschafft. Sie konnten sich im landesweiten Milchlandpreiswettbewerb den dritten Platz und damit die „Bronzene Olga 2021“ sichern. Sie gehören damit zu den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens 2021“.

Für diesen Erfolg wurden sie heute (10. Dezember) im Rahmen einer kleinen Preisverleihung von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten eine bronzene Kuh-Statuette sowie ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.

Familie Tiedemann bewirtschaftet in Bremervörde-Mehedorf einen insgesamt 147 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden 270 Milchkühe gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.540 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,03 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,56 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Platz – Familie Bleis aus Axstedt

Die Milchwirtschaft im Landkreis Osterholz hat einen besonderen Grund zur Freude: Meike, Jürgen und Tochter Katharina Bleis aus Axstedt haben sich im landesweiten Milchlandpreis-Wettbewerb den vierten Platz gesichert und dürfen sich mit ihrem Milchviehbetrieb zu den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens 2021“ zählen.

Für diesen Erfolg wurden sie heute (10. Dezember) im Rahmen einer kleinen Preisverleihung von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro, eine Urkunde und eine „Mini Olga“.

Familie Bleis bewirtschaftet in Axstedt rund 200 Hektar, davon etwa die Hälfte Grünland. Auf dem Hof werden 300 Milchkühe und 70 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.867 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,57 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,74 Prozent. Die Milch wird an die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Platz – Familie Büsing aus Elsfleth im Landkreis Wesermarsch

Den fünften Platz und damit verbunden ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro sicherten sich Klaudia und Torsten sowie Bärbel und Gerold Büsing aus Elsfleth im Landkreis Wesermarsch. Die Familie bewirtschaftet dort 108 Hektar, davon 82 ha Grünland. Auf dem Hof werden 150 Milchkühe und 100 weitere Tiere als weibliche Nachzucht gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von 10.300 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,06 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,53 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 11

Familie Lilienthal aus Geestland im Landkreis Cuxhaven

Familie Lilienthal bewirtschaftet in Geestland einen 125 Hektar großen Betrieb, davon 68 Hektar Grünland. Auf dem Hof werden 140 Milchkühe gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.430 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,04 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,56 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familie Kopmann aus Rethem im Heidekreis

Familie Kopmann bewirtschaftet in Rethem einen 160 Hektar großen Betrieb, davon 100 Hektar Grünland. Auf dem Hof werden 360 Milchkühe sowie 250 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine überdurchschnittliche Milchleistung von rund 11.050 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,81 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,41 Prozent. Die Milch wird an die frischli Milchwerke GmbH geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familie Matthias aus Höfer im Landkreis Celle

Familie Matthias bewirtschaftet in Höfer einen 460 Hektar großen Betrieb, davon 125 Hektar Grünland. Auf dem Hof werden 370 Milchkühe sowie 478 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine weit überdurchschnittliche Milchleistung von rund 13.500 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,70 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,26 Prozent. Die Milch wird an die Milcherfassung Uelzena eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familie Neels aus Butjadingen in der Wesermarsch

Auch Familie Neels aus Butjadingen schaffte es unter die elf besten der niedersächsischen Milcherzeuger. Der reine Grünlandbetrieb von Daniela und Ingo Neels wurde im Rahmen der Preisverleihung vorgestellt und geehrt. Die Familie bewirtschaftet in Butjadingen 78 Hektar. Auf dem Hof werden 130 Milchkühe gehalten, die Nachzucht ist ausgelagert. Die Herde erbringt eine überdurchschnittliche Milchleistung von 11.050 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,78 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,45 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familie Wessels aus Westoverledingen im Landkreis Leer

Familie Wessels bewirtschaftet in Westoverledingen einen 95 Hektar großen Grünlandbetrieb. Auf dem Hof werden 105 Milchkühe und 60 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von rund 9.800 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,24 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,55 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familie Windhorst aus Ritterhude-Werschenrege im Landkreis Osterholz

Auch Familie Windhorst aus Ritterhude-Werschenrege schaffte es unter die elf besten der niedersächsischen Milcherzeuger. Der Betrieb von Dörte und Pierre sowie Monika und Jürgen Windhorst wurde im Rahmen der Preisverleihung vorgestellt und geehrt. Die Familie bewirtschaftet in Ritterhude-Werschenrege 100 Hektar. Auf dem Hof werden 110 Milchkühe sowie 110 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von 9.700 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,21 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,49 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GMC News

GMC Marketing GmbH

Hauptstraße 19
Eingang Poststraße
27412 Tarmstedt
Deutschland

+49 4283 - 981190

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.: 8:30 - 16:30 Uhr
Fr.: 8:30 - 14:00 Uhr

Social Media: