PR-Projekt Milchlandpreis 2020/21

20 Jahre Goldene Olga

PR-Projekt Milchlandpreis 2020/21

Auch in 2020 wurden wieder die besten zehn der insgesamt rund 8.800 niedersächsischen Milcherzeuger mit dem Milchlandpreis 2020 geehrt, einem Unternehmerpreis für nachhaltiges Wirtschaften. Das Besondere: Die Goldene Olga feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum! GMC Marketing betreut die Landesvereinigung der Landwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) bereits seit 2004 bei diesem jährlichen Event.

Alle Informationen zum Milchlandpreis sind hier zu finden: https://milchland.de/milchprofis/milchlandpreis/milchlandpreis2020/

Im Frühjahr 2021 finden die Hofschildübergaben an die Preisträger des Wettbewerbs Milchlandpreis 2020 statt. Die Hofschilder sind eine nach außen hin sichtbare Anerkennung der herausragenden Arbeit des Betriebes. Auf den prämierten Milchbauernhöfen sind diese daher Blickfang und Auszeichnung zugleich.

Das Team von GMC ist bei jeder Hofschildübergabe vor Ort und betreut als erster Ansprechpartner die Presse. Gemeinsam mit den Partnern VM Visuelles Marketing und Andreas Dittmer ist das GMC-Team für die Erstellung von professionellen Fotos und Bewegtbildern auf den Höfen zuständig. Auch das Content-Konzept und die Redaktion für die Hofportraits gehören zum GMC-Leistungsspektrum.

Verleihung

Die Goldene Olga 2020 fand im Dezember zum ersten Mal als digitale Veranstaltung statt und wurde live aus dem H’Up-Studio auf dem Messegelände in Hannover gestreamt. Die Aufzeichnung des gesamten Streams kann auf YouTube angeschaut werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 Preisträger Milchlandpreis 2020

1. Platz – Goldene Olga für Familie Börger aus Wietmarschen

Familie Börger aus Wietmarschen in der Grafschaft Bentheim hat es geschafft. Sie darf sich mit ihrem Milchviehbetrieb „Bester Milcherzeuger Niedersachsens 2020“ nennen. Jessica und Hartmut Börger wurden am 10. Dezember 2020 gemeinsam mit ihren Kindern im Rahmen einer digitalen Preisverleihung von Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten die „Goldene Olga 2020“ und einen Geldpreis in Höhe von 3.500 Euro. Für ein Jahr kommt zudem die lebensgroße, goldene Kuh-Statue zu Gast auf den Hof. Für Familie Börger ist es schon der zweite Erfolg beim Milchlandpreis: Im Jahr 2015 wurde sie bereits mit der „Bronzenen Olga“ ausgezeichnet.

Familie Börger bewirtschaftet in Wietmarschen einen 85 Hektar großen Betrieb, davon sind 52 Hektar Grünland. Auf dem Hof werden 130 Milchkühe und 200 weitere Tiere als weibliche Nachzucht gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.470 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,93 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,42 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

Der Hof wird bereits seit 1860 an dieser Stelle geführt. In den vergangenen Jahren wurde der Betrieb laufend erweitert, zuletzt wurden 2019 eine neue Siloanlage und in 2020 eine 75 kW Biogasanlage zur Stromgewinnung Gülle gebaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

2. Platz – Silberne Olga für Familie Borchers aus Suurhusen

Die Milchwirtschaft im Landkreis Aurich hat einen besonderen Grund zum Feiern: Annika und Jann Borchers aus Suurhusen sicherten sich gemeinsam den Eltern Borchers den zweiten Platz unter den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens“ und damit die „Silberne Olga 2020“. Für diesen Erfolg wurde die Familie im Rahmen einer digitalen Preisverleihung von Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, ausgezeichnet. Sie erhielt eine silberne Kuh-Statue sowie ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro.

Familie Borchers bewirtschaftet in Suurhusen einen rund 126 Hektar großen Milchviehbetrieb. Auf dem Hof werden 200 Milchkühe und die 165 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.400 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,09 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,49 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

3. Platz – Bronzene Olga für Familie Brüning aus Bassum

Gute Nachrichten für die Milchwirtschaft im Landkreis Diepholz: Tina und Hergen Brüning aus Bassum haben es geschafft. Sie konnten sich im landesweiten Milchlandpreiswettbewerb den dritten Platz und damit die „Bronzene Olga 2020“ sichern. Sie gehören damit zu den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens 2020“.

Für diesen Erfolg wurden sie im Rahmen einer digitalen Preisverleihung von Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten eine bronzene Kuh-Statuette sowie ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.

Familie Brüning bewirtschaftet in Bassum einen insgesamt 250 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden 60 Milchkühe und 110 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine weit überdurchschnittliche Milchleistung von rund 13.600 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,90 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,45 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

4. Platz – Familie Lucassen aus Barßel

Die Milchwirtschaft im Landkreis Cloppenburg hat einen besonderen Grund zur Freude: Anita und Michael Lucassen aus Barßel haben sich im landesweiten Milchlandpreis-Wettbewerb den vierten Platz gesichert und dürfen sich mit ihrem Milchviehbetrieb zu den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens 2020“ zählen.

Für diesen Erfolg wurden sie am 10. Dezember 2020 im Rahmen einer digitalen Preisverleihung von Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro, eine Urkunde und eine „Mini Olga“.

Familie Lucassen bewirtschaftet in Barßel-Elisabethfehn einen 105 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden 160 Milchkühe und 140 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.950 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,04 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,54 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

5. Platz – Familie Janke aus Cuxhaven

Auch Andrea und Mathias Janke aus Cuxhaven haben es gemeinsam mit ihren Söhnen Timo und Philipp geschafft. Sie haben sich im landesweiten Milchlandpreis-Wettbewerb den fünften Platz gesichert und dürfen sich mit ihrem Milchviehbetrieb zu den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens 2020“ zählen.

Für diesen Erfolg wurden sie am 10. Dezember 2020 im Rahmen einer digitalen Preisverleihung von Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, geehrt. Sie erhielten einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro, eine Urkunde und eine „Mini Olga“.

Familie Janke bewirtschaftet in Cuxhaven einen 104 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden 135 Milchkühe sowie 125 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine überdurchschnittliche Milchleistung von rund 11.900 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,80 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,36 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

TOP 10

Familie Hasselhorn aus Wardenburg

Die Hasselhorn GbR wird von Anke, Dieter und Sohn Renke Hasselhorn in Wardenburg (Landkreis Oldenburg) bewirtschaftet. Zum Betrieb gehören 130 Hektar, davon 69 Hektar Grünland. Auf dem Hof werden 200 Milchkühe sowie 250 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine überdurchschnittliche Milchleistung von 11.400 kg pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,9 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,5 Prozent. Die Milch wird ebenfalls an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

Familie Kethorn aus Isterberg

Familie Kethorn bewirtschaftet mit der Kethorn GbR in Isterberg (Grafschaft Bentheim) rund 118 Hektar. 100 Milchkühe und 130 weitere Tiere als weibliche Nachzucht werden auf dem Hof gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von 9.950 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,24 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,53 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

Familie Lindena aus Dornum/Schwittersum

Die Lindena GbR wird von Familie Lindena in Schwittersum (Landkreis Aurich) bewirtschaftet und umfasst 188 Hektar. Auf dem Hof werden 100 Milchkühe und 130 weitere Tiere als weibliche Nachzucht gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von 9.950 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,24 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,53 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

Familie Lüschen-Strudthoff aus Hatten-Tweelbäke Ost

Karin und Dirk Lüschen-Strudthoff bewirtschaften in Hatten-Tweelbäke Ost (Landkreis Oldenburg) mit ihren Kindern Annika, Finn, Madita und Insa einen insgesamt 117 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden 135 Milchkühe und 130 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 11.630 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,82 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,43 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert. Familie Lüschen-Strudthoff konnte sich bereits im vergangenen Jahr unter den besten zehn niedersächsischen Betrieben platzieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

Familie Seetzen aus Varel-Neuenwege

Familie Seetzen bewirtschaftet in Varel-Neuenwege (Landkreis Friesland) einen 92 Hektar großen Betrieb, davon 49 Hektar Dauergrünland. Auf dem Hof werden 90 Milchkühe sowie 62 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von rund 9.720 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 4,38 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,45 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hofschildübergabe

GMC News

Vortragssaison 2021-2022 startet

Vortragssaison 2021-2022 startet

Wir starten in die neue Vortragssaison 2021/2022. Buchen Sie Dirk Gieschen für einen Vortrag für Ihre Kundenveranstaltung mit Landwirten, einen Impuls-Vortrag für Ihr Strategie- oder Vertriebs-Meeting …

mehr lesen

GMC Marketing GmbH

Hauptstraße 19
Eingang Poststraße
27412 Tarmstedt
Deutschland

+49 4283 - 981190

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.: 8:30 - 16:30 Uhr
Fr.: 8:30 - 14:00 Uhr

Social Media: